Aktuelle Informationen vom GSZ Bärenplatz in Rothenkirchen


Bockbierfest

- Bockbier- und Schlachtfest 2014 in der Reitschule

Am zweiten Februarwochenende 2014 - genau vom 14. bis 16. Februar - feiert die "Reitschule" ihr beliebtes

Bockbier- und Schlachtfest!

Kartenbestellungen bitte unter Tel. 037462 3281 .


Gänseblümchen

- Gänseblümchen erstrahlt in neuem Glanz

Das Gänseblümchen hatte im Sommer Urlaub
und dabei die Geschäftsräume gründlich renoviert.


Schuhhaus Meier

- Geschäftsjubiläum des Schuhhauses Meier

Am 2. September 2011 fand das 20-jährige
Geschäftsjubiläum des Schuhhauses statt.
Herzliche Glückwünsche dazu !


 
Top of page Top of page

Top of page Top of page

Orientierung / Lageplan / Anfahrt



Orientierung am Bärenplatz auf einer größeren Karte anzeigen

 
Top of page Top of page

Geschichte und Traditionen

Der Winter 2010/11 hatte den Bärenplatz in eisigem Griff

Schneeräuming

Mit schwerer Technik wie Schneefräsen, Kränen und Schwerlasttransportern wird den Schneemassen zu Leibe gerückt. Das musste in diesem Winter 2010/11 am Bärenplatz mehrere Male erfolgen.

Aber auch in den Jahren zuvor ging es heftig zu, wie das die folgenden Bilder bei panoramio zeigen.

  ... Fotos vom Winter 2009/10.

 

Der Bärenplatz heute ...

Rund um den Bärenplatz haben sich von jeher Geschäfte und Firmen angesiedelt. Die meisten davon mit langjährigen Familientraditionen wie die Bäckereien Günnel und Singer sowie die Gaststätte "Reitschule". Und - erfreulicherweise - gibt es auch Neuanfänger und -Einsteiger, dazu zählen zB. der Blumenshop "Gänseblümchen" von Caroline Schädlich und der Hausmeisterservice von Mike Förster. Der obige Firmenwegweiser zeigt die zZ. am Bärenplatz ansässigen Firmen und Geschäfte.

 

Geschichtliches und Geschichten rund um den Bärenplatz

Wohl in jedem Haus und in jeder Familie rund um den Bärenplatz mag es Ereignissen geben, die es wert sind, festgehalten und der Nachwelt weitergegeben zu werden. Diese Geschichten in ihrer Gesamtheit prägen den Bärenplatz und seine Bewohner bis heute.

Reitschule Als ein Beispiel zum Beweis dessen wird die Geschichte der Gaststätte Reitschule herangezogen. Hier links eine Seitenansicht des Gebäudes vom Winter 2010/11.
"De Reitschul" - wie sie der Volksmund bezeichnet - ist das kulturelle und gastronomische Zentrum des Bärenplatzes und kann auf eine über 130-jährige Geschichte zurückblicken. Diese beeindruckende Geschichte wird vom Ortschronisten Günter Bäuerle in einer interessanten Dokumentation ausführlich dargestellt und mit Daten und Bildern ergänzt. Für Interessenten kann sie auf Anfrage in der Gaststätte eingesehen werden.

 

So sah das um den Bärenplatz früher aus ...

Motto: In jedem Haus ein Laden oder eine Firma

Hier einige Beispiele, zu denen mehr berichtet (Texte, Story) und gezeigt (Bilder) werden könnte. Für jede Art von Information (alte Fotos, Texte) dazu wäre der Autor sehr dankbar und würde sie gern umgehend etwa in folgender Form im Netz publizieren:

Name (Geschäft/Firma/Beruf) Ansicht heute Ansicht früher Story
 - Helms Max (Haushalts- und Spielwaren)       Foto
  Der Spielwarenladen
 


war früher im Erdgeschoss unten
rechts (2 Fenster) eingerichtet.

      --   ja
Schon damals ein Visionär ...

... beim Helms Max gab es früher alles,
was man im Haushalt irgendwann und
irgendwie benötigte und - ganz wichtig -
man konnte zu jeder Zeit kommen.

 - Möckels Paula (Schreibbedarf und Spielwaren)       Foto
  Der Spielwarenladen
 


war früher im Erdgeschoss - unten
rechts das Schaufenster - eingerichtet.

      --   --
 - Singers Bäck' (Bäckerei Christian Singer)       Foto
  Die Bäckerei Singer
 


... ein Foto vom Winter 2011

      Foto
  Die Bäckerei Singer
 


... ein Foto vom historischen Wandbild an der
Nordseite des Ladens.

  --
 - Günnels Bäck' (Bäckerei Dietmar Günnel)       Foto
  Die Bäckerei Günnel
 


... ein Foto vom Winter 2011

      --   --
 - Schürers Egon (Gaststätte "Reitschule")       Foto
  Die Gaststätte Reitschule
 


... ein Foto vom Sommer 2011

      Foto
  Die Gaststätte Reitschule
 


... ein Foto aus den 1920-er Jahren

  ja
  Die Gaststätte Reitschule
 


kann auf eine mehr als 130-jährige
Geschichte zurückblicken, die ...

    ... mehr dazu

 - Seiferts Alban (Elektroartikel, OSRAM-Vertretung)       Foto
  Den Elektroladen A. Seifert
  gibt es heute nicht mehr.

 


Er war in der Reitschule unten rechts
(Schaufenster und Ladentür)
eingerichtet.

      --   --
 - Schuhhaus Bauer (Reparatur & Verkauf)       Foto
  Das Schuhhaus Bauer
 


konnte im September 2011 sein
20-jähriges Bestehen feiern.

      --   ja
  Das Schuhhaus Bauer

kann auf eine lange Geschichte zurückblicken.
Ursprünglich war es in den 1920-ern das renomierte
Kaufhaus Reinhardt Hergert. Später übernahm die
Familie Hiller das Kaufhaus und handelte mit Wäsche
und Bekleidung. Seit 1991 wird das Schuhhaus von der
Familie G. Meier aus Zschorlau erfolgreich geführt.

 - Seiferts Guido (Gebrüder Seifert, Pinselfabrikation)       Foto
  Die Firma Gebrüder Seifert
  gibt es heute nicht mehr.
 


Das Bild zeigt ein Foto des
Gebäudes vom Sommer 2011.

      Foto
  Die Firma Gebrüder Seifert
 


... ein Foto aus den 1920-er Jahren

  --
 - Grimms Elfriede (Schreibwaren und Geschenke)       Foto
  Den Schreibwarenladen Grimm
  gibt es heute nicht mehr.
 


Das Bild zeigt ein Foto des
Gebäudes vom Sommer 2011.

      --   --
 - Geßnersch Arthur (Gaststätte und Landwirtschaft)       Foto
  Die Gaststätte "Vogtländischer Hof"
  gibt es heute nicht mehr.

 


Das Gebäude ist komplett saniert,
es wird aber zur Zeit nicht genutzt.

      --   --
 - Schmieds Hans (Hufschmiede, Metallbau Ebert)       Foto
  In diesem Gebäude
  war früher eine Schmiede.

 


Daraus ging die Firma Metallbau Ebert
hervor, die inzwischen in ein modernes
Gebäude im Ort umgezogen ist.

      --   --
 - Fuchs'n Sattler (Sattlerei und Polsterei Arthur Fuchs)       Foto
  In diesem Gebäude
  war früher die Sattlerwerkstatt.

 


Heute dient es den Nachkommen
der Familie Fuchs als Wohnhaus.

      --   --
 - Schürzels Herbert (Tierhaarzurichterei H. Möckel)       Foto
  In diesem Gebäude
  wurde die Firma gegründet.

 


Später bezog die Firma eine größere
Produktionsstätte in Bärenwalde.
Heute wird das Gebäude als Wohnhaus
genutzt.

      --   --
 - Emmerichs Kurt (Damen- und Herrenfrisör)       Foto
  In diesem Gebäude
  war bis 1970 das Frisörgeschäft.

 


Heute wird das Gebäude als Wohnhaus
genutzt.

      --   --
 - Krämers Hermann (Elektroartikel und Radios)       Foto
  Der Blumenshop Gänseblümchen
  ist seit 2003 im Krämershaus.



Das Foto ist vom Sommer 2011.

      Foto
  Den Elektroladen H. Krämer
  gab es bis in die 1950-er Jahre.



Hier erkennt man die stolzen
Eigentümer Dora und Hermann
Krämer vor ihrem Schaufenster.

  ja
  Das Krämershaus
  auf einer sehr alten Aufnahme



Die Personen auf dem Bild könnten
ev. noch von Caroline Schädlichs
Großeltern erkannt werden.

 - Alberts Flora (Maßschneiderei)       Foto
  In diesem Gebäude
  führte F. Albert eine Maßschneiderei.

 


Heute wird das Gebäude als Wohnhaus
genutzt.

      --   --
 - Süß'n Hans (Landwirtschaft)       Foto
  In diesen Gebäuden
  wurde bis in die 1950-er Jahre
  eine Landwirtschaft betrieben.
 


Heute dient es als Wohnhaus und
beherbergt die Dachdeckerei
Hartmut Förster.

      --   --
 - Baumanns Vera (Änderungsschneiderei)       Foto
  In diesem Gebäude
  betrieb Vera Baumann bis in die
  1970-er Jahre eine Schneiderei.
 


Heute dient es als Wohnhaus.

      --   --
 - Pührers Rudi (Schuhladen und Schusterwerkstatt)       Foto
  In diesem Gebäude
  war bis in die 1960-er Jahre
  das Schuhgeschäft und die
  Schusterwerkstatt eingerichtet.
 


Heute dient es als Wohnhaus.

      --   --
 - Baumanns Werner (Kurzwaren, Bettfederreinigung)       Foto
  In diesem Gebäude
  war bis in die 1970-er Jahre
  der Kurzwarenladen eingerichtet.
 


Heute dient es als Wohnhaus.

      --   --
 
Top of page Top of page